So finden Sie die Outlook Web Access Server-Adresse

Wenn Ihr Unternehmen Microsoft Outlook mit aktiviertem Outlook Web Access verwendet, können Sie mit Ihrem Webbrowser eine Verbindung zum OWA-Server herstellen, um E-Mails zu senden und zu empfangen. Wenn Sie Office 365, das Cloud-basierte Produkt, verwenden, melden Sie sich über eine zentrale Adresse auf dem Cloud-Server von Microsoft an. Wenn Sie Outlook Webmail verwenden, den Nachfolger der Windows Live Mail- und Hotmail-Dienste von Microsoft, können Sie sich über dieses Webportal anmelden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Dienst Sie verwenden, wenden Sie sich an Ihre IT-Abteilung oder überprüfen Sie die Notizen, die Sie bei der Einrichtung Ihres Unternehmens-E-Mail-Dienstes erhalten haben.

Suchen Sie eine OWA-Adresse

Microsoft Outlook ist ein beliebtes Tool zum Überprüfen und Senden von E-Mails, insbesondere in Verbindung mit dem E-Mail-Serverprodukt Exchange Server von Microsoft. Mit einem Tool namens Outlook im Web, das früher als Outlook Web Access und Outlook Web App bezeichnet wurde, können Sie im Gegensatz zu einem E-Mail-Client über einen normalen Webbrowser eine Verbindung zum E-Mail-Server Ihres Unternehmens herstellen.

Wenn Sie eine IT-Abteilung haben oder mit einem Technologieunternehmen zusammengearbeitet haben, um die Exchange Server-Installation Ihres Unternehmens einzurichten, können Sie diese Experten nach der Webadresse des OWA-Portals des Servers fragen. Wenn dies keine Option ist, können Sie möglicherweise auch mit dem normalen Desktop-Microsoft Outlook-Client auf die Adresse zugreifen. Klicken Sie in Outlook auf das Menü "Datei" und dann auf "Info". Suchen Sie nach der Adresse unter der Überschrift "Zugriff auf dieses Konto im Web".

Im Allgemeinen hat die Adresse die Form //www.example.com/OWA, sodass Sie die Adresse möglicherweise auch finden können, indem Sie die Web- oder E-Mail-Domain Ihres Unternehmens mit dem OWA-Verzeichnis testen.

Ihr Benutzername und Ihr Kennwort stimmen im Allgemeinen mit denen überein, mit denen Sie sich mit dem Outlook-Desktop-Client in Ihrem Konto anmelden würden. Wenn Sie sich über Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort nicht sicher sind oder Ihre normalen Anmeldeinformationen nicht funktionieren, wenden Sie sich an den E-Mail-System Ihres Unternehmens.

Sicherheitsbedenken bei OWA

Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendete Adresse tatsächlich zu Ihrem Unternehmen gehört, bevor Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort eingeben, da sich Betrüger gelegentlich als Webmail-Unternehmensanmeldungen ausgeben, um Anmeldeinformationen zu stehlen und auf vertrauliche Daten zuzugreifen. Im Zweifelsfall seien Sie vorsichtig und geben Sie Ihre Daten nicht ein. Wenn Sie eine E-Mail oder eine Textnachricht erhalten, in der Sie aufgefordert werden, eine bestimmte Website zu besuchen, um sich in Ihrem Unternehmensnetzwerk oder E-Mail-Konto anzumelden, überprüfen Sie mit demjenigen, von dem behauptet wird, dass er echt ist, bevor Sie Ihre Anmeldeinformationen eingeben.

In einigen Fällen meldet Microsoft, dass beim Herstellen einer Verbindung zum OWA-Portal möglicherweise ein Sicherheitszertifikatsfehler angezeigt wird. Wenn Sie dies tun, melden Sie es demjenigen, der Ihr Netzwerk verwaltet, und bestimmen Sie, ob es sicher ist, trotz des Fehlers zu klicken, um fortzufahren.

Wenn Sie Office 365 verwenden

Wenn Sie Microsoft Office 365 verwenden, ein in der Cloud gehostetes Produkt, greifen Sie über die Server von Microsoft anstelle Ihres unternehmensspezifischen Servers auf Ihre E-Mails zu.

Besuchen Sie die Office 365-Startseite oder die Microsoft Outlook-Seite unter Outlook.com, um sich in Ihrem Konto anzumelden. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf "Anmelden". Sie können E-Mails über Ihren Browser senden und empfangen.

Wenn Ihr Konto in China ansässig ist, können Sie sich über eine separate Site anmelden, die von 21Vianet betrieben wird, einem chinesischen Rechenzentrumsanbieter, der Office 365-Dienste in diesem Land bereitstellt.

Wenn Sie Personal Webmail verwenden

Microsoft bietet auch kostenloses Webmail an, das hauptsächlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt ist, obwohl einige Leute es auch für geschäftliche Zwecke verwenden. Sie können sich bei Outlook.com für ein Konto anmelden.

Wenn Sie bereits ein Konto bei Outlook.com oder eine der vorherigen kostenlosen E-Mail-Domains von Microsoft haben, einschließlich live.com und hotmail.com, können Sie sich auch bei Outlook.com anmelden, um Ihre E-Mails abzurufen.