So kündigen Sie einen Vertragsbrief

Um einen Vertrag zu kündigen, den Sie für Waren oder Dienstleistungen unterzeichnet haben, müssen Sie ihn schriftlich niederlegen. Die meisten Unternehmen, mit denen Sie ein Vertragsverhältnis haben, benötigen dieses Maß an Formalität als zusätzlichen Schutz für Sie als Verbraucher. Lesen Sie daher das Kleingedruckte in Ihrem Vertrag sorgfältig durch. Schreiben Sie dann einen kurzen und präzisen Brief, um die Vereinbarung zu kündigen.

1

Lesen Sie die Vertragsbedingungen sorgfältig durch. Rufen Sie den Kundendienst an, um zu klären, ob Sie etwas nicht verstehen. Befolgen Sie die Anweisungen zum Kündigen des Vertrags. Sie sollten den Namen und die Adresse des Empfängers deutlich angeben.

2

Verwenden Sie Ihr persönliches Briefpapier oder erstellen Sie ein Blatt, indem Sie Ihren Namen zentriert und in einer großen Schriftart mit 16 oder 18 Punkten oben auf der Seite platzieren. Platzieren Sie Ihre Kontaktinformationen unter Ihrem Namen.

3

Richten Sie Ihren Brief an den entsprechenden Empfänger. Die Kündigung eines Vertrags wird als „formelle“ Übung angesehen. Schließen Sie daher die formelle Anrede von „Mr.“ ein. oder "Frau"

4

Öffnen Sie Ihren Brief mit einer kurzen und direkten Absichtserklärung: „Ich schreibe Ihnen, um Sie über meinen Wunsch zu informieren, meinen Vertrag mit (Name des Unternehmens) mit sofortiger Wirkung zu kündigen.“

5

Lesen Sie die Bedingungen, um Ihrer Anfrage zur Kündigung des Vertrags eine Besonderheit hinzuzufügen. Sie können beispielsweise sagen: „Wie Sie vielleicht wissen, muss ich 30 Tage im Voraus kündigen, bevor die Kündigung wirksam wird. Diese formelle Anfrage soll diesem Zweck dienen. “

6

Bieten Sie an, alle Fragen des Unternehmens zu beantworten. Obwohl Ihre Telefonnummer oben im Brief angegeben ist, geben Sie sie erneut an, zusammen mit den besten Tageszeiten, um Sie zu kontaktieren.

7

Vielen Dank an die Empfängerin für ihre Zeit und "sofortige Aufmerksamkeit für diese Angelegenheit". Schließen Sie Ihren Brief mit dem formellen Zeichen "Mit freundlichen Grüßen". Fügen Sie vier Leerzeichen hinzu und geben Sie Ihren vollständigen Namen ein. Unterschreiben Sie Ihren vollständigen Namen über Ihrem eingegebenen Namen. Speichern Sie eine Kopie dieses Briefes für Ihre Unterlagen.

8

Korrigieren und bearbeiten Sie Ihren Brief sorgfältig und korrigieren Sie Rechtschreib- oder Grammatikfehler.

9

Senden Sie Ihren Brief per Einschreiben. Eine Quittung bestätigt, dass Sie den Brief verschickt haben, falls ein Unternehmensvertreter behauptet, er habe ihn nicht erhalten.