So eröffnen Sie ein Café und den geschätzten Jahresumsatz

Wenn Sie eine Leidenschaft für Kaffee haben, könnten Sie daran interessiert sein, ein eigenes Café zu eröffnen. Wie bei jeder Unternehmensgründung ist jedoch eine sorgfältige Planung unerlässlich. Gründliche Recherchen, Standortauswahl und detaillierte Planung bringen Sie auf den Weg zum Erfolg, lange bevor Sie den ersten Latte servieren.

Entwickeln Sie einen Geschäftsplan

Einer der wichtigsten Schritte zur Gründung eines Unternehmens ist die Erstellung eines detaillierten Geschäftsplans, der Sie dazu zwingt, alle Aspekte der Planung und Strukturierung Ihres Unternehmens zu überdenken. Nehmen Sie sich Zeit, um die Branche und den lokalen Markt zu erforschen, damit Sie wissen, wo Sie Ihr Geschäft auf dem Markt positionieren können. Planen Sie folgende Segmente Ihres Unternehmens:

  • Mission und Branding Ihres Coffeeshops.
  • Marktanalyse. Kennen Sie Ihre Konkurrenz.
  • Getränke und Menüpunkte, die Sie anbieten.
  • Managementstruktur und Personal.
  • Marketingplan.
  • Anlaufkosten und finanzielle Prognosen:

Wählen Sie einen Standort mit Bedacht aus

Es ist wahr, dass der Standort alles ist, insbesondere wenn Ihr Unternehmen davon abhängt, dass Kunden Sie finden können. Berücksichtigen Sie bei der Suche nach einer Mietfläche mehr als nur den Preis pro Quadratfuß. Bequemes Parken, die Nähe zu Unterhaltungsmöglichkeiten, der einfache Zugang zu stark befahrenen Straßen oder belebten Einkaufsvierteln sind wichtige Faktoren, die sich auf das Geschäft auswirken können, das zu Ihrem Geschäft geführt wird.

Entwickeln Sie eine Markenidentität

Obwohl erwartet wird, dass die US-Kaffeeindustrie weiter wächst, ist der Wettbewerb hart, daher ist es wichtig, sich strategisch in Ihrem lokalen Markt zu positionieren. Verstehen Sie, wie viele und welche anderen Coffeeshops sich in Ihrer Nähe befinden, und bestimmen Sie dann, wie Sie sich von anderen abheben können. Entscheiden Sie, wie Sie einen Bedarf in Ihrer Community decken und Ihren Shop in Richtung dieser Nische brandmarken möchten. Einige zu berücksichtigende Ideen sind:

  • Bequemlichkeit : schnelles Ein- und Aussteigen, Drive-up-Service, Frühstück zum Mitnehmen.
  • Treffpunkt der Community : Buchclubangebote, Live-Musik, kinderfreundlich.
  • Cafe-Stil : Umfangreiche Menüauswahl für mehr als nur Kaffee.
  • Arbeitsbereich : kostenloses WLAN und große Tische für Besprechungen.

Machen Sie es legal

Sie müssen auch alle rechtlichen Aspekte der Unternehmensgründung berücksichtigen. Ein Buchhalter oder Berater für Kleinunternehmen kann Sie beraten. Einige der Dinge, um die Sie sich kümmern müssen, sind:

  • Entscheidung für eine Geschäftsstruktur wie eine LLC, einen Einzelunternehmer, eine Partnerschaft oder ein Unternehmen.
  • Beantragung einer Bundes-Arbeitgeberidentifikationsnummer (EIN).
  • Beantragung einer staatlichen Unternehmensnummer und einer Verkaufslizenz.
  • Genehmigung für die Lizenzierung von Lebensmitteldiensten einholen.

Renovieren und möblieren Sie Ihren Shop

Renovieren Sie Ihr Geschäft basierend auf Ihrem Markenkonzept mit einem geeigneten Layout für Sitzgelegenheiten, Kaffeeservice und Fußgängerverkehr innerhalb des Geschäfts. Denken Sie daran, dass kleine Details wie Beleuchtung, Dekor und Pflanzen Ihrem Geschäft Atmosphäre verleihen können.

Vermarkten Sie Ihr Café

Die Vermarktung Ihres neuen Geschäfts beginnt, bevor Sie die Türen öffnen. Nutzen Sie traditionelle Marketingstrategien wie die Entwicklung einer Website oder das Aufsummieren von Interesse über soziale Medien, aber arbeiten Sie auch daran, sich mit der Community zu verbinden.

Verteilen Sie kostenlose Muster auf einer Gemeinschaftsausstellung oder senden Sie Flyer an lokale Unternehmen und geben Sie ihnen ein Muster-Muffin-Tablett. Legen Sie einen Rabattgutschein in die Lokalzeitung. Machen Sie einen Sprung in Ihre Ladenfront, besonders wenn Sie die Außenseite aufpeppen; Nutzen Sie die Gelegenheit, um Interesse an "Was passiert an diesem Ort?"

Schätzung des Jahresumsatzes

Wie viel Geld Sie verdienen, hängt von vielen Faktoren ab, darunter:

  • Die Anzahl der täglichen Verkäufe.
  • Der durchschnittliche Betrag pro Quittung.
  • Die Anzahl der laufenden Stammkunden.
  • Ihre Fähigkeit, den Betrag pro Quittung zu erhöhen.
  • Ihre Fähigkeit, die Anzahl der Verkäufe zu erhöhen.
  • Ihre Kosten.

Wenn Sie 100 Transaktionen pro Tag haben und der durchschnittliche Kaufbeleg 5 US-Dollar beträgt, verdienen Sie als Basis 500 US-Dollar pro Tag und etwa 15.000 US-Dollar pro Monat, vorausgesetzt, Sie sind jeden Tag geöffnet. In einem Jahr würden Sie einen Bruttoumsatz von 180.000 USD erzielen. In vielen Geschäften verdoppelt sich der Umsatz häufig innerhalb von drei bis fünf Jahren. Sie müssen jedoch auch Ausgaben wie Miete, Gehälter der Mitarbeiter, Versicherungen, Nebenkosten und Verbrauchsmaterialien berücksichtigen, um Ihren Gewinn zu ermitteln.

Der Schlüssel zur Steigerung Ihrer Gewinnspanne besteht darin, sowohl den Umsatz als auch die Bruttoeinnahmen zu steigern, da ein Teil Ihrer Ausgaben fest bleibt. Innerhalb der Branche kann ein kleines bis mittelgroßes Café im Durchschnitt zwischen 60.000 und 160.000 US-Dollar an persönlichem Einkommen für den Ladenbesitzer verdienen.