So erstellen Sie eine kontinuierliche Weiterleitung von AOL an Google Mail-E-Mail

Google Mail ist der E-Mail-Dienst von Google und als Teil der Google Apps-Suite ein leistungsstarker E-Mail- und Task-Manager für Kleinunternehmer. Wenn Sie über einen Wechsel von AOL zu Google Apps nachdenken oder dies bereits getan haben, ist es hilfreich, Ihr AOL-Konto während des Übergangs aktiv zu lassen. Sie möchten eine fortlaufende E-Mail-Weiterleitung einrichten, damit jede neue E-Mail, die in Ihr AOL-Konto eingeht, in Ihr Google Apps-Konto übertragen wird. Durch Konfigurieren einiger Einstellungen in Ihrem Google Mail-Konto können Sie eingehende E-Mails von Ihrem alten Konto an Ihr neues Konto weiterleiten.

1

Öffnen Sie mail.google.com und melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an.

2

Klicken Sie auf das Zahnradsymbol auf der rechten Seite Ihrer Google Mail-Seite. Wählen Sie "Einstellungen" aus dem Dropdown-Menü.

3

Wählen Sie den Link "Konten und Importieren" in der Navigation oben. Wenn Sie bereits Google Apps-Nutzer sind, öffnen Sie die Registerkarte "Konten".

4

Klicken Sie auf "E-Mails von anderen Konten abrufen (mit POP3)" und wählen Sie "POP3-Konto hinzufügen". Geben Sie die E-Mail-Adresse des Kontos ein, von dem Sie übertragen möchten. Google Mail füllt den Rest der Einstellungen nach besten Kräften. Es wird jedoch empfohlen, sich bei Ihrem alten E-Mail-Anbieter nach dem richtigen Servernamen und Port zu erkundigen. Geben Sie Ihr Passwort ein.

5

Wählen Sie aus, ob Sie Kopien Ihrer E-Mails auf dem alten Server belassen möchten, ob Sie beim Zugriff auf Ihre E-Mails eine SSL-Verbindung verwenden und ob Sie eingehende Nachrichten kennzeichnen und archivieren möchten.

6

Klicken Sie auf "Konto hinzufügen", um die Einrichtung abzuschließen.