Nimmt Amazon Lastschrift?

Unabhängig davon, ob Sie für Ihr Unternehmen bei Amazon einkaufen oder möchten, dass Amazon Ihnen bei der Annahme von Zahlungen auf Ihrer Website hilft, müssen Sie sich keine Sorgen über Inkompatibilitäten zwischen Amazon und Debitkarten machen. Es gibt jedoch einige potenzielle Komplikationen, die Sie beachten müssen, unabhängig davon, auf welcher Seite des Verkaufszauns Sie sich befinden.

Kauf

Amazon akzeptiert bestimmte Kredit- und Debitkarten für Zahlungen. Dazu gehören Visa, MasterCard / EuroCard, Discover Network, American Express, Diner's Club (jedoch nur mit einer US-Rechnungsadresse) und Debitkarten mit den Logos JCB, NYCE oder STAR. Amazon akzeptiert auch temporäre Debitkarten in Form von Visa, MasterCard oder American Express Geschenkkarten. Amazon-Mitarbeiter beachten, dass Sie bei Bedarf eine Zahlung zwischen einer Debitkarte und Amazon-Geschenkkarten aufteilen können, eine Zahlung jedoch nicht zwischen mehreren Debit- oder Kreditkarten. - Referenzen 1 und 2.

Verkauf

Verkäufer können mit Hilfe von Amazon Payments Debitkarten auf ihren Websites akzeptieren. Amazon bietet Zahlungsdienste in zwei Hauptkategorien an: Checkout by Amazon und Amazon Simple Pay. Checkout by Amazon ist eine E-Commerce-Anwendung, die mit einem Online-Warenkorb geliefert wird und es Kunden ermöglicht, ihre eigenen Konten auf Ihrer Website zu erstellen. Mit Simple Pay können Kunden einmalige Zahlungen oder Spenden auf Ihrer Website tätigen. Mit beiden Diensten können Kunden mit jeder von Amazon akzeptierten Debitkarte bezahlen.

Entwickler

Für Unternehmen, in deren Team Webentwickler arbeiten, bietet Amazon den Flexible Payments Service (FPS) an. Mit diesem Service können Unternehmen Zahlungen genauso akzeptieren wie mit den Amazon Payments-Diensten. Mit FPS können die Entwickler jedoch an der Programminfrastruktur basteln, um das Einkaufserlebnis für Kunden anzupassen. Auch mit FPS können Unternehmen Debitkartenzahlungen über Amazon akzeptieren. Wie bei den Amazon Payments-Diensten fallen für die Nutzung von FPS keine monatlichen oder Startgebühren an.

Überlegungen

Amazon berechnet einen Prozentsatz des Gesamtumsatzes zuzüglich einer geringen Gebühr für die Nutzung seiner Zahlungsdienste, abhängig vom Dollarbetrag. So würden Sie beispielsweise zum Zeitpunkt der Veröffentlichung eine Gebühr von 3 Prozent plus etwa 30 Cent für Einkäufe über 10 US-Dollar und eine Gebühr von etwa 5 Prozent plus etwa 5 Cent für Einkäufe unter 10 US-Dollar zahlen. Wenn Sie bei Amazon einkaufen möchten und wissen, dass Ihre Bank Ihnen eine Gebühr berechnet, wenn Sie Debitkarten kaufen, bei denen Sie Ihre PIN-Nummer nicht verwenden, stellen Sie sicher, dass Amazon Ihre Debitkarte nicht verarbeitet Weg durch Deaktivieren von Nicht-PIN-Transaktionen.