So melden Sie Lohnsteuern zu spät an

Wenn Ihr Unternehmen Mitarbeiter hat, müssen Sie Lohnsteuern von den Löhnen jedes Mitarbeiters einbehalten, einschließlich Medicare, Sozialversicherung und Bundeseinkommenssteuern. Sie sind auch dafür verantwortlich, die Einkommensteuereinbehalte zu hinterlegen und vierteljährliche Lohnsteuererklärungen beim Internal Revenue Service einzureichen. Das IRS legt strenge Regeln fest, wann Steuern zu hinterlegen sind, abhängig von Ihrer Haftung, und wann die Lohnsteuererklärung einzureichen ist. Wenn Sie Ihre Rücksendung verspätet hinterlegen oder einreichen, wird der IRS Strafen verhängen.

Wann einzahlen?

Das IRS bietet zwei Einzahlungspläne an - monatlich und "halbwöchentlich", die die Agentur alle zwei Wochen oder 26 Mal im Jahr definiert. Wenn Ihr Unternehmen in den letzten vier Quartalen eine Steuerschuld von insgesamt 50.000 USD oder weniger gemeldet hat, müssen Sie jeden Monat Steuern hinterlegen. Wenn Sie mehr als 50.000 US-Dollar an Steuern gemeldet haben, müssen Sie halbwöchentlich einzahlen. Monatliche Einleger müssen bis zum 15. Tag des Folgemonats Steuern einzahlen. Wenn Sie ein halbwöchentlicher Einzahler sind, hängt Ihr Einzahlungsplan vom Zahltag Ihres Unternehmens ab. Wenn der Zahltag auf einen Mittwoch, Donnerstag oder Freitag fällt, müssen Sie bis zum folgenden Mittwoch Steuern einzahlen. Wenn der Zahltag Samstag, Sonntag, Montag oder Dienstag ist, müssen Sie bis zum folgenden Freitag Steuern einzahlen.

Strafen für verspätete Einzahlungen

Wenn Ihre Zahlung zwischen einem und fünf Tagen verspätet ist, berechnet der IRS eine Strafe von 2 Prozent der nicht gezahlten Steuer. Bei Einzahlungen mit einer Verspätung von sechs bis 15 Tagen wird eine Strafe von 5 Prozent erhoben. Wenn Ihre Zahlung mehr als 16 Tage verspätet ist, berechnet der IRS eine Strafe von 10 Prozent. Der IRS berechnet auch Zinsen für nicht bezahlte Beträge.

Wann zu archivieren

Sie müssen das Formular 941, bei dem es sich um die vierteljährliche Steuererklärung handelt, bis zum letzten Tag des Monats einreichen, der auf das Ende des Quartals folgt. Sie müssen beispielsweise eine Rückgabe für ein Quartal einreichen, das bis zum 31. Mai im April endet, um Strafen zu vermeiden. Wenn Sie Ihre vierteljährliche Steuererklärung nicht fristgerecht einreichen, berechnet der IRS eine Reihe von Strafen.

Strafen für verspätete Einreichung

Für jeden Monat oder Teilmonat, in dem Sie das Formular 941 verspätet einreichen, verhängt der IRS eine Strafe von 5 Prozent mit einer Höchststrafe von 25 Prozent. Diese Strafe ist ein Prozentsatz der nicht gezahlten Steuer, die mit der Rückgabe fällig wird. Der IRS erhebt außerdem eine Steuer von 0,5 Prozent für jeden Monat oder Teilmonat, in dem Sie die Steuer verspätet zahlen. Das IRS kann auf Strafen für verspätete Einreichung verzichten, wenn Sie einen vernünftigen Grund für eine verspätete Einreichung haben.

So legen Sie ab

Sofern Ihr Unternehmen keinen vernünftigen Grund hat, Lohnsteuern zu hinterlegen oder das Formular 941 verspätet einzureichen, sollten Sie immer so schnell wie möglich einreichen und bezahlen, um zusätzliche Strafen und Zinsen zu vermeiden. Sie sollten das Formular 941 einreichen und wie gewohnt Steuern einzahlen, aber erwarten, dass Sie eine Rechnung für die Zinsen und Strafen vom IRS erhalten. Senden Sie das Formular 941 an die IRS-Adresse, die in den Anweisungen des Formulars aufgeführt ist. Diese Adresse richtet sich nach dem Staat, in dem Sie geschäftlich tätig sind.

Wie man bezahlt

Um Lohnsteuern verspätet einzuzahlen, verwenden Sie das elektronische Bundessteuerzahlungssystem von EFTPS. Wenn Sie kein Konto haben, müssen Sie ein Konto erstellen, indem Sie Ihre Geschäftsinformationen angeben. Arbeitgeberidentifikationsnummer oder EIN; und Bankkonto- und Bankleitzahlen. Das IRS überprüft Ihre Bankdaten und sendet Ihnen innerhalb von fünf Werktagen ein Registrierungsschreiben mit Ihrer persönlichen Identifikationsnummer oder PIN. Wenn Sie Ihre PIN erhalten haben, besuchen Sie die EFTPS-Website, klicken Sie auf die Schaltfläche, um eine Zahlung vorzunehmen, und auf den Link, um ein Passwort zu erhalten. Erstellen Sie ein Passwort und melden Sie sich bei Ihrem Konto an. Wählen Sie Formular 941 aus der Liste aus, den entsprechenden Steuerzeitraum für Ihr Unternehmen, die Zahlungsart, den Zahlungsbetrag und das Datum, an dem die Zahlung von Ihrem Konto abgebucht werden soll. Senden Sie Ihre Zahlung, und das EFTPS wird Ihnen eine Bestätigungsnummer zur Verfügung stellen.Das ist eine Quittung für Ihre Zahlung. Da Sie zu spät zahlen, erhalten Sie vom IRS eine Rechnung mit Zinsen und Strafen, die Sie auch mit dem EFTPS-System bezahlen können.