So löschen Sie eine Festplatte ohne Software

Wenn Ihr Unternehmen wächst, können Sie Ihre Unternehmensarbeitsstationen aktualisieren und Ihre alten Computer entsorgen. Das Verwerfen von Festplatten kann problematisch sein, da sie sehr wahrscheinlich vertrauliche Daten enthalten. Selbst wenn Sie Ihre Dokumentdateien, Bilder und Tabellen gelöscht haben, befindet sich auf Ihren Laufwerken immer noch eine enorme Menge an Informationen über Ihr Unternehmen. Sie können die Daten mit nativen Befehlen von einer Festplatte in Windows 7 löschen. Der Befehl "Format" ist im Wesentlichen ein Radiergummi. Dadurch wird die Festplatte gelöscht, Ihre Geschäftsinformationen werden entfernt, und Sie können alte Laufwerke, die Sie nicht mehr benötigen, verwerfen.

Löschen einer sekundären Festplatte

  1. Klicken Sie auf "Start" und wählen Sie "Computer" aus dem Startmenü. Ein Fenster mit Ihren Festplatten wird geöffnet. Bestimmen Sie die Buchstabenbezeichnung für die Festplatte, die Sie löschen möchten. In diesem Beispiel wird davon ausgegangen, dass Laufwerk "D:" gelöscht wird.

  2. Klicken Sie auf "Start" und geben Sie "cmd" (ohne Anführungszeichen) in die Suchleiste ein. Klicken Sie auf "cmd", wenn es in den Suchergebnissen angezeigt wird. Das MS-DOS-Eingabeaufforderungsfenster wird geöffnet.

  3. Geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Laufwerk "D:" mit dem Befehl Format auf Null zu setzen:

  4. Format d: / fs: NTFS / p: 1

  5. Das "/ p" -Flag führt einen "Null" -Durchlauf durch, der Nullen in das Laufwerk schreibt und alle vorhandenen Daten überschreibt.

Löschen der primären Festplatte

  1. Löschen Sie die primäre Festplatte, auf der sich Ihr Windows-Betriebssystem befindet, indem Sie von einer Wiederherstellungsdiskette booten. Erstellen Sie eine Festplatte, indem Sie eine CD in Ihr optisches Laufwerk einlegen, und klicken Sie dann auf "Start | Systemsteuerung | System und Wartung | Sichern und Wiederherstellen".

  2. Klicken Sie auf "Systemreparaturdiskette erstellen". Befolgen Sie die Anweisungen und brennen Sie die Disc.

  3. Starten Sie Ihren Computer neu und drücken Sie eine beliebige Taste, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Wählen Sie nach dem Laden der Wiederherstellungs-CD "Verwenden Sie Wiederherstellungstools, mit denen Sie Probleme beim Starten von Windows beheben können."

  4. Wählen Sie Ihre Windows-Installation aus und wählen Sie "Eingabeaufforderung" aus der Liste der Optionen. Sie können jetzt den folgenden Befehl eingeben, um das Hauptlaufwerk zu löschen, in diesem Beispiel das Laufwerk "C:":

  5. Format c: / fs: NTFS / p: 2

  6. Trinkgeld

    Es gibt Softwareprogramme, mit denen Sie Ihre Festplatte löschen können. Dies ist möglicherweise einfacher als die Verwendung eingebetteter Formatbefehle. Die Programme sind in der Regel nicht sehr teuer. Suchen Sie in [Testberichte zur Radiergummisoftware] nach dem besten Produkt für Ihre Anforderungen.