So bestimmen Sie die Penetrationsrate für ein Unternehmen

Die Marktdurchdringung ist ein entscheidender Indikator dafür, ob Ihre Marketing- und Vertriebsstrategien funktionieren. Die Marktdurchdringung ist der Prozentsatz der identifizierten potenziellen Kunden, die Sie gewonnen haben. Das Nichteinhalten der gewünschten Penetrationsrate kann ein strategisches Problem im Marketing oder Vertrieb sein, oder es kann sein, dass Sie sich die Zeit für die Marktentwicklung nehmen müssen, um die potenzielle Verbraucherbasis zu erweitern. So bestimmen Sie Ihre Penetrationsrate.

Penetrationsrate berechnen

Die Penetrationsrate ist einfach zu berechnen, wenn Sie Ihre Zielmarktgröße kennen. Teilen Sie zur Berechnung der Penetrationsrate die Anzahl Ihrer Kunden durch die Größe des Zielmarkts und multiplizieren Sie das Ergebnis mit 100.

Penetrationsrate = (Anzahl der Kunden ÷ Zielmarktgröße) × 100

Wenn Sie beispielsweise eine Autoversicherung in einer kleinen Stadt mit 25.000 lizenzierten Fahrern und einem Geschäftsbuch mit 1.200 Fahrern verkaufen, beträgt die Penetrationsrate Ihres Unternehmens 4,8 Prozent.

Penetrationsrate = (1.200 ÷ 25.000) × 100 = 4,8 Prozent

Zielmarktnummern definieren

Der Zielmarkt sollte vor jeder Marketingkampagne definiert werden. Im Beispiel für eine Autoversicherung möchten Sie möglicherweise nur Fahrer mit einer guten Fahrerlaubnis, die keine Tickets oder Unfälle haben, obwohl es 25.000 lizenzierte Fahrer gibt. Durch Filtern Ihrer Forschung können Sie die Marketingbemühungen verfeinern. Es gibt möglicherweise nur 12.000 Fahrer in der Stadt, die Ihre Anforderungen erfüllen, was die Penetrationsrate Ihres gewünschten Zielmarkts auf 10 Prozent erhöht.

Um Ihren Markt zu definieren, müssen Sie sich die demografischen Daten ansehen und Ihre idealen Aussichten ermitteln. Sie werden wahrscheinlich keine Baumpflegedienste an Menschen verkaufen, die in Wohnungen leben. Daher ist Marketing für sie eine Verschwendung von Zeit und Geld. Stattdessen identifizieren Sie Hausbesitzer in einem bestimmten Bereich, um zu sehen, wie groß der Markt ist.

Vergleichen Sie mit Branchendurchschnitten

Die meisten großen Industrien haben nationale Durchschnittswerte für die Penetrationsraten. Vergleichen Sie Ihre Ergebnisse mit Durchschnittswerten, um festzustellen, ob Sie die Preise Ihrer Mitbewerber erreichen oder übertreffen. Ihre örtliche Handelskammer oder Ihr Büro für die Verwaltung kleiner Unternehmen kann Ihnen mit kleineren geografischen Daten helfen, anhand derer Sie feststellen können, wie erfolgreich Sie sind. Das Bureau of Labour Statistics bietet der Branche auch Einblicke in Wachstumstrends auf nationaler Ebene.

Marktentwicklung zur Erweiterung der potenziellen Marktgröße

Wenn Sie erfolgreich Kunden vermarkten, verkaufen und binden können, wird Ihr Unternehmen irgendwann in Ihrem Markt gesättigt: Sie haben die High-End- oder maximale Penetrationsrate erreicht. Um weiter zu wachsen, müssen Sie die potenzielle Marktgröße erweitern. Sie tun dies durch Marktentwicklung.

Die Versicherungsgesellschaft, die mit Fahrern mit sauberen Aufzeichnungen gesättigt ist, kann entweder ihr geografisches Gebiet erweitern, um nach saubereren Fahrdaten zu suchen, oder die Kriterien auf Personen ausweiten, die in den letzten drei Jahren nur ein Ticket haben, um die Zielmarktgröße zu erhöhen.