So messen Sie die Produktionseffizienz

Für jedes kleine Unternehmen ist Effizienz wichtig. Mehr zu bekommen - mehr Einheiten produziert, mehr Umsatz, mehr Umsatz - für weniger - weniger Abfall, weniger Arbeit, weniger Kosten - ist der Traum eines jeden Geschäftsführers. Viel zu viele Geschäftsinhaber konzentrieren sich jedoch darauf, den Umsatz zu steigern, anstatt Wege zu finden, wie sie ihr Geschäft effizient betreiben können. In der Geschäftswelt, in der Einnahmen gleich Einnahmen minus Ausgaben sind, könnte dies ein großer Fehler sein.

Bedeutung der Produktionseffizienz

Effizienz ist ein wichtiger Maßstab für die Leistung eines Unternehmens. Im Gegensatz zur Produktivität, die ein Unternehmen durch die Maximierung der Anzahl der in einem bestimmten Zeitrahmen produzierten Einheiten erzielt, erfordert Effizienz die Minimierung der Kosten und die Maximierung der Gewinne für ein bestimmtes Produktionsniveau. Effizienz ermöglicht es einem Unternehmen daher, die Ressourcen des Unternehmens bestmöglich zu nutzen. Beispielsweise wird ein effizientes Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum eine größere Anzahl von Qualitätsprodukten mit weniger Abfall und weniger Energie und anderen Ressourcen produzieren als ein ineffizientes Unternehmen.

Effizienz- und Leistungsmessung

Die Effizienz wird gemessen, indem die tatsächliche Produktionsrate eines Arbeitnehmers durch die Standardproduktionsrate dividiert und das Ergebnis mit 100 Prozent multipliziert wird. Die Standardausgaberate ist die normale Leistungsrate eines Arbeitnehmers oder das Arbeitsvolumen, das ein geschulter Mitarbeiter pro Zeiteinheit mit einer vorgeschriebenen Methode und mit den üblichen Anstrengungen und Fähigkeiten produzieren kann. Mit steigender Produktionseffizienz sinken die Produktionskosten. Die Betriebsstrategie, Technologie, Arbeitsgestaltung und der Prozess beeinflussen die Produktionsrate ebenso wie die Fähigkeiten und Anstrengungen des Arbeitnehmers.

Beispiel für eine Effizienzmessung

Angenommen, Watkins Painting hat festgestellt, dass die Standardzeit für die Vorbereitung, Grundierung und Bemalung eines durchschnittlich großen Raums drei Tage oder 24 Stunden beträgt, was ungefähr 4 Prozent des Raums pro Stunde entspricht. Angenommen, Watkins berechnet 400 USD pro Arbeitszimmer, berechnet die Materialien separat und zahlt dem Maler 10 USD pro Stunde. Die Produktionseffizienzrate von Watkins entspricht einem Raum geteilt durch 26 tatsächliche Stunden oder 0,038 tatsächliche Produktionsrate, geteilt durch einen Raum geteilt durch 24 Standardstunden oder 0,042 Standardproduktionsrate, was 0,90 entspricht. Als nächstes wird 0,90 mit 100 Prozent multipliziert, was einem Wirkungsgrad von 90 Prozent entspricht.

Um den tatsächlichen Gewinn oder Verlust von Watkins zu bestimmen, multiplizieren Sie den Stundensatz des 10-Dollar-Malers mit 26 Stunden, um den tatsächlichen Arbeitskosten von 260 Dollar zu entsprechen. Subtrahieren Sie diese Zahl von der Gebühr von 400 USD pro Zimmer, was 140 USD entspricht. Der Gewinn von Watkins beträgt 140 US-Dollar, 20 US-Dollar weniger als die 160 US-Dollar, die das Unternehmen verdient hätte, wenn der Maler effizienter gewesen wäre.

Standard-Effizienzraten

Ein kleines Unternehmen kann mithilfe einer Zeitstudie die durchschnittliche Zeit ermitteln, die für die Ausführung bestimmter Aufgaben erforderlich ist. Diese Durchschnittswerte werden dann zu zukünftigen Leistungszielen. Um die Zeitstudie durchzuführen, werden die Zeiten aufgezeichnet, die mehrere Mitarbeiter benötigen, um eine Aufgabe zu erledigen, und die durchschnittliche Abschlusszeit wird berechnet. Diese durchschnittliche Zeit wird zum Standard oder Maßstab für die Aktivität.

Mit solchen Standards kann das Unternehmen die tatsächliche Produktionseffizienz der Mitarbeiter für eine Reihe von Zwecken bewerten. Beispielsweise können Produktionseffizienzraten als Grundlage für Boni und Leistungssteigerungen dienen. Die Effizienzraten können auch Verbesserungsmöglichkeiten in einer Produktionslinie identifizieren oder als Input für die operative Planung und Steuerung dienen.