Google Mail steckt auf einem iPhone im Postausgang

Problematische E-Mails können die Produktivität am Arbeitsplatz erheblich beeinträchtigen. Unabhängig davon, ob die Mail-App auf Ihrem iPhone im Postausgangsbildschirm eingefroren ist oder eine einzelne E-Mail im Postausgang nicht gesendet wird, gibt es eine Lösung für Ihr Problem. In Fällen, in denen die App selbst eingefroren ist, wird sie durch Erzwingen des Schließens der App freigegeben. Wie Sie das Schließen einer App erzwingen, hängt geringfügig davon ab, welche iOS-Version Sie ausführen. Wenn die App einwandfrei funktioniert, aber eine einzelne Google Mail-Nachricht im Postausgang hängen bleibt, überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und Kontoeinstellungen und entfernen Sie die E-Mail manuell mit der App "Einstellungen" aus dem Postausgang.

Mail-App erzwingen in iOS 7

Schließen Sie die Mail-App, wenn sie nicht mehr reagiert. Um das Schließen der Mail-App auf iPhones mit iOS 7-Betriebssystem zu erzwingen, drücken Sie zunächst zweimal die Taste "Home", um eine Liste der Apps zu laden, die kürzlich auf dem Gerät ausgeführt wurden. Wischen Sie nach rechts oder links durch die Liste der Apps, bis Sie die Mail-App-Vorschau finden. Wischen Sie die Mail-App-Vorschau nach oben und vom Bildschirm weg, um das Schließen der App zu erzwingen. Kehren Sie zum Startbildschirm zurück und tippen Sie auf das Symbol "Mail", um die App neu zu starten und erneut auf Ihr Google Mail-Konto zuzugreifen.

Mail-App erzwingen in iOS 6 und früher

Um das Schließen der Mail-App auf Geräten mit iOS 6 und früher zu erzwingen, drücken Sie zunächst zweimal die Taste "Home", um eine Liste der Anwendungen anzuzeigen, die kürzlich auf Ihrem iPhone ausgeführt wurden. Wischen Sie nach links oder rechts, um die Mail-App zu finden. Tippen und halten Sie das "Mail" -Symbol, bis das Symbol zu wackeln beginnt. Tippen Sie auf die rote Schaltfläche "Schließen", um das Schließen der Mail-Anwendung zu erzwingen. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Home", um das Wackeln der Symbole zu verhindern und zum Startbildschirm zurückzukehren. Starten Sie die Mail-App neu, um Ihr Google Mail-Konto wie gewohnt weiter zu verwenden.

Fehlerbehebung bei nicht gesendeten E-Mails

Es gibt einige Gründe, warum Sie möglicherweise versuchen, eine Nachricht zu senden, und stattdessen feststellen, dass sie sich nur im Postausgang befindet. Der erste ist Ihre Internetverbindung. Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone über eine WLAN- oder Mobilfunkdatenverbindung verfügt. Überprüfen Sie in diesem Fall die Einstellungen Ihres Google Mail-Kontos, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Kontoinformationen nicht falsch eingegeben haben. Tippen Sie dazu auf die App "Einstellungen" und anschließend auf "Mail, Kontakte, Kalender". Tippen Sie auf Ihr Google Mail-Konto und überprüfen Sie die Informationen auf dem Bildschirm.

Entfernen Sie die im Postausgang stecken gebliebenen E-Mails manuell

Wenn Google Mail-Nachrichten in der Mail-App im Postausgang hängen bleiben und Sie sie nicht wie gewohnt löschen können, können Sie sie manuell entfernen. Schließen Sie dazu zuerst die Mail-App. Schalten Sie Ihr iPhone in den Flugzeugmodus, um zu verhindern, dass es auf das Internet zugreift. Wischen Sie dazu auf Geräten mit iOS 7 vom unteren Bildschirmrand nach oben, um das Control Center zu laden, und tippen Sie anschließend auf das Symbol "Flugzeugmodus". Tippen Sie auf Geräten mit früheren iOS-Versionen auf die App "Einstellungen" und schalten Sie den virtuellen Schalter "Flugzeugmodus" in die Position "Ein". Nachdem Sie das Telefon in den Flugzeugmodus versetzt haben, kehren Sie zum Startbildschirm zurück und tippen Sie auf das Symbol "Mail", um die Mail-App zu starten. Öffnen Sie Ihren Google Mail-Postausgang und löschen Sie die Nachricht. Schalten Sie den AirPlane-Modus aus.

zusätzliche Information

Wenn in Ihrer Mail-App Benachrichtigungen angezeigt werden, werden diese Benachrichtigungen nicht mehr angezeigt, wenn Sie das Schließen der App erzwingen. Die Benachrichtigungsfunktion wird beim nächsten Start der Mail-App automatisch neu gestartet.