So löschen Sie eine Festplatte Reinigen und installieren Sie Windows neu

Das Löschen Ihrer Festplatte vor der Neuinstallation von Windows 7 ist die bevorzugte Installationsmethode und gewährleistet eine optimale Leistung. Sie können eine Neuinstallation durchführen, auch wenn Sie eine Upgrade-Edition von Windows neu installieren. In diesem Fall müssen Sie das Laufwerk jedoch während des Installationsvorgangs und nicht vorher löschen. Bei einer Neuinstallation werden die alte Windows-Kopie und alle Daten auf dem Laufwerk zerstört. Sichern Sie daher alle erforderlichen Daten, bevor Sie dies tun.

1

Legen Sie Ihre Windows 7-Installations-CD oder Ihr USB-Flash-Laufwerk ein und starten Sie den Computer neu.

2

Starten Sie das Startgerätemenü Ihres Computers. Die Tastenkombination variiert zwischen den verschiedenen Computerherstellern, wird jedoch kurz auf dem Bildschirm angezeigt. Achten Sie daher sorgfältig darauf. F12 ist weit verbreitet.

3

Wählen Sie Ihr DVD- oder USB-Flash-Laufwerk entsprechend aus der Startliste aus.

4

Drücken Sie Enter."

5

Drücken Sie eine beliebige Taste, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

6

Wählen Sie Ihre Sprache und Einstellungen auf der Seite "Windows installieren" aus und klicken Sie auf "Weiter".

7

Akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen und klicken Sie auf "Weiter".

8

Wählen Sie den Installationstyp "Benutzerdefiniert", wenn Sie dazu aufgefordert werden.

9

Klicken Sie auf "Laufwerksoptionen (erweitert)".

10

Löschen Sie alle Partitionen auf Datenträger 0. Wenn Sie fertig sind, sollte ein Eintrag für Datenträger 0 mit der Bezeichnung "Nicht zugewiesener Speicherplatz" angezeigt werden.

11

Klicken Sie auf Datenträger 0 und dann auf "Weiter". Windows partitioniert das Laufwerk neu, formatiert es und installiert eine neue Kopie von Windows. Der Vorgang kann bis zu einer Stunde dauern. Danach wird das System automatisch neu gestartet.

12

Wählen Sie einen Kontonutzernamen und einen Computernamen aus. Der Computername oder Hostname bietet ein Mittel, mit dem das System in einem Netzwerk identifiziert wird.

13

Weiter klicken."

14

Wählen Sie ein Passwort und einen Passworthinweis für Ihr Konto.

15

Weiter klicken."

16

Geben Sie Ihren Windows 7-Produktschlüssel ein. Sie finden den Schlüssel auf einem orangefarbenen Aufkleber in Ihrem Windows 7-DVD-Paket, wenn Sie ihn in einem Geschäft gekauft haben, oder auf einem OEM-Aufkleber (Original Equipment Manufacturer) auf Ihrem Computergehäuse. Wenn Sie Windows 7 online gekauft haben, wurde Ihnen der Schlüssel per E-Mail zugeschickt.

17

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Windows automatisch aktivieren, wenn ich online bin" und klicken Sie dann auf "Weiter".

18

Wählen Sie Ihre Windows Update-Einstellungen. Wenn Sie "Später fragen" wählen, ist die automatische Aktualisierung derzeit nicht aktiviert.

19

Wählen Sie Ihre Zeitzone aus dem Dropdown-Menü und passen Sie gegebenenfalls Datum und Uhrzeit an.

20

Weiter klicken."

21

Wählen Sie den entsprechenden Netzwerktyp. In den meisten Fällen möchten Sie ein „Heimnetzwerk“, auch wenn sich Ihr Netzwerk an einem Arbeitsplatz befindet. Wenn es sich bei dem Computer jedoch um einen Laptop handelt und Sie neben dem Dienst Ihres Unternehmens auch andere Netzwerke verwenden, wählen Sie "Öffentliches Netzwerk". Wenn Sie eine Air Card verwenden, um eine Verbindung zu einem mobilen Breitbandanbieter wie Verizon oder Sprint herzustellen, wählen Sie "Öffentliches Netzwerk".

22

Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie an, ob Sie eine Heimnetzgruppe mit anderen Windows 7-Computern in Ihrem Netzwerk einrichten möchten. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, Dateien und Drucker für andere Computer in Ihrem Unternehmen freizugeben und ist optional. Danach beendet Windows die Konfiguration selbst und präsentiert Ihnen Ihren neuen Desktop.