So entfernen Sie Popup-Anzeigen unter Windows 8

Die gelegentliche Popup-Anzeige kann ein kleines Ärgernis sein, aber dauerhafte Popup-Anzeigen können zu einem Ärgernis werden und die Benutzererfahrung von Windows 8 unangenehm machen. Popup-Anzeigen sind ein häufig verwendeter Werbeträger auf Websites, die beim Laden einer Seite ein neues Fenster mit einer Anzeige öffnen. Permanente Popup-Anzeigen, die ohne Benutzerinteraktion geschaltet werden, können ein Symptom für ein Adware-Programm oder eine Malware-Infektion auf dem Computer sein.

Browser-basierter Popup-Blocker

Alle vier gängigen Webbrowser für Windows 8, einschließlich Internet Explorer, Firefox, Chrome und Opera, verfügen über integrierte Popup-Blockierungsfunktionen. Die Konfigurations- und Blockierungsmethoden variieren von Browser zu Browser, behindern jedoch alle häufig verwendeten Webprogrammiertechniken, die Popup-Fenster erstellen, wodurch wiederum Popup-Anzeigen nicht mehr geschaltet werden. Sie können die Popup-Blockierung im Standard-Browser von Windows 8, Internet Explorer, aktivieren, indem Sie zum Desktop gehen und Internet Explorer starten. Klicken Sie im Programm auf das zahnradförmige Symbol "Extras" im Browserfenster, wählen Sie "Internetoptionen" aus dem Dropdown-Menü, öffnen Sie die Registerkarte "Datenschutz" und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Popupblocker aktivieren". aus der Überschrift "Popup-Blocker". Klicken Sie auf "OK", um den Popupblocker zu aktivieren.

Informationen zu Adware-Programmen

Einige legitime Programme installieren möglicherweise auch sekundäre Programme oder enthalten Funktionen zum Anpassen und Erstellen von Popup-Anzeigen auf Ihrem Computer. Die Popup-Programme werden als "Adware" bezeichnet. Im Gegensatz zu Malware-Adware-Programmen versuchen diese nicht, den Benutzer zu täuschen, und können durch Deinstallation wie bei jedem anderen Programmtyp aus dem System entfernt werden. Adware ist möglicherweise schuld, wenn Sie kürzlich ein neues Programm installiert haben und einen Zustrom von Popup-Anzeigen auf Ihrem Computer festgestellt haben, die den Popup-Blocker umgehen.

Deinstallieren Sie Adware-Programme

Um nach Adware-Programmen zu suchen und diese zu entfernen, öffnen Sie die Charms-Leiste, klicken Sie auf "Suchen", geben Sie "Deinstallieren" ein und wählen Sie "Programm deinstallieren" aus den Ergebnissen. Klicken Sie auf die Überschrift "Installiert am", um nach Installationsdatum zu sortieren und nach kürzlich hinzugefügten Programmen zu suchen, an deren Installation Sie sich nicht erinnern können. einschließlich des letzten Programms, das Sie vor dem Start der Popups installiert haben. Markieren Sie die verdächtige Anwendung, klicken Sie auf "Deinstallieren" und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie von Ihrem Computer zu entfernen.

Suchen Sie nach Malware und Viren

Wenn Sie Popups erhalten, die ständig um den Popupblocker herumgehen oder auch dann angezeigt werden, wenn Sie den Browser nicht verwenden, ist Ihr Computer möglicherweise mit Malware oder Viren infiziert. Viren und Malware können vom Computer entfernt werden, indem vollständige System-Scans mit einem Antivirenprogramm und mehreren Anti-Malware-Programmen ausgeführt werden. Sie können beispielsweise einen vollständigen System-Scan mit dem kostenlosen Antivirenprogramm von AVG, dem Anti-Malware-Programm von Malwarebyte und dem Anti-Malware-Programm Spybot durchführen (Links in Ressourcen).

Windows Defender-Schutz

Windows verfügt über einige integrierte Tools, mit denen Malware und unerwünschte Systemänderungen abgewehrt werden können. Im Gegensatz zu früheren Windows-Versionen verwendet Windows 8 Microsoft Security Essentials nicht als integrierte Anti-Malware-Abwehr. Stattdessen verwendet Windows 8 Windows Defender, das automatisch viele Malware-Infektionen und schädliche Softwareinstallationen verhindert, solange es durch Windows Update auf dem neuesten Stand gehalten wird.