Systemanforderungen für Adobe Premiere Pro CS3

Premiere Pro ist das Videobearbeitungssoftwareprogramm von Adobe, das von Kreativen eingesetzt wird, die hochauflösende Videos bearbeiten möchten. In Premiere Pro CS3 wurden gegenüber früheren Programmversionen viele wichtige Änderungen vorgenommen, z. B. hochwertige Zeitlupe mit Zeitzuordnung und Direktaufnahme auf Disc. Damit Sie diese Funktionen nutzen können, muss die Software jedoch auf einem Computer ausgeführt werden, der sie verarbeiten kann.

Prozessor

Um CS3 unter Windows ausführen zu können, benötigen Sie einen Intel Pentium 4-Prozessor mit mindestens 1,4 GHz für Standard-Definition-Video und 3,4 GHz für High-Definition-Video-Codecs. Für hochauflösendes Video ist ein Intel Centrino, Intel Xeon oder Intel Core Duo mit zwei 2,8-GHz-Prozessoren erforderlich. AMD-Prozessoren müssen SSE2-fähig sein. Wenn Sie ein Mac-Benutzer sind, ist Ihre Wahl des Prozessors etwas weniger eng, da jeder Intel-Multicore-Prozessor einwandfrei funktioniert.

Betriebssystem

Sie können CS3 unter Windows XP Professional oder Home Edition mit Service Pack 2 sowie unter Windows Vista Home Premium, Business, Ultimate oder Enterprise ausführen. Die Version von Premiere Pro ist zwar nur für 32-Bit-Editionen zertifiziert, funktioniert jedoch auch für 64-Bit-Editionen. Auf Apple-Computern ist CS3 auf Mac OS X 10.4.910.5 oder Leopard beschränkt.

RAM

Unabhängig von Ihrem Betriebssystem sollte Ihr Computer über mindestens 1 GB RAM zum Bearbeiten der Standardauflösung und 2 GB RAM zum Arbeiten mit High Definition verfügen. Premiere Pro verwendet den gesamten verfügbaren Speicher Ihres Computers. Adobe empfiehlt, beim Ausführen von CS3 keine anderen Anwendungen zu verwenden.

Festplattenspeicher und Geschwindigkeit

Die Anforderungen an Festplattenspeicher und Geschwindigkeit sind für Windows und Mac OS X identisch: 10 GB freier Festplattenspeicher, wobei während der Installation zusätzlicher Speicherplatz benötigt wird. Wenn Sie Videos auf der Festplatte speichern möchten, benötigen Sie mindestens 20 GB zusätzlichen Speicherplatz. Festplatten sollten eine Schleuderdrehzahl von 7.200 U / min für DV und HDV haben. Striped-Disk-Array-Speicher mit der Spezifikation RAID 0 ist das Minimum für die HD-Bearbeitung. Adobe empfiehlt jedoch ein SCSI-Disk-Subsystem.

Monitor

Das Anzeigen von Videos auf CS3 erfordert eine Monitorauflösung von 1.280 x 1.024 Pixel, wenn es unter Windows mit einer 32-Bit-Grafikkarte ausgeführt wird. Auf einem Apple-Computer mit einer 32-Bit-Grafikkarte benötigen Sie eine Monitorauflösung von 1.280 x 960 Pixel.

Soundkarte

Unter einem Windows-Betriebssystem benötigen Sie Soundkarten, die Microsoft DirectX- oder ASIO-Soundsteuerungstreiber unterstützen, während Sie für Macs eine Soundkarte benötigen, die mit Core Audio, der Mac OS X-Schnittstelle für den Umgang mit Sound, kompatibel ist.

Karte erfassen

Für Windows und Macs können Sie jede OHCI-kompatible Aufnahmekarte mit einem OHCI-kompatiblen IEEE 1394-Anschluss für die DV- und HDV-Aufnahme verwenden.

Optisches Laufwerk

Um CS3 ausführen zu können, muss Ihr Computer unabhängig vom Betriebssystem über ein DVD-ROM-Laufwerk verfügen. Zum Brennen von Videos auf eine DVD benötigen Sie einen Standard-DVD + -R-Brenner. Zum Kopieren eines HD-Videos auf eine Blu-ray-Disc benötigen Sie einen Blu-ray-Brenner.

Internetverbindung

Um Premiere Pro CS3 zu aktivieren und zu aktualisieren, muss Ihr Computer über eine aktive Verbindung zum Internet verfügen.