Wie schicke ich ein Paket nach Kanada?

Der Versand nach Kanada ist aus vielen Ländern möglich. Der Versand von den USA nach Kanada ist mit dem United States Postal Service, FedEx und UPS ziemlich unkompliziert. Alternativ ist der Versand von Kanada in die USA auch für Basispakete ein ähnlicher Vorgang. Alles, was gewerblicher Natur ist, erfordert eine Erklärung, eine Zollabfertigung und eine mögliche Kontrolle im Einreisehafen. Für alle gewerblichen Tarife fallen zusätzliche Gebühren an der Grenze an.

Wichtige Einschränkungen

Der Versand nach Kanada ist mit regulierten und eingeschränkten Artikeln erheblich schwieriger. Alles, was brennbar, chemisch oder kommerziell ist, erfordert besondere Zollabfertigungen. Pakete mit einem Gewicht von mehr als 150 Pfund erfordern ebenfalls eine Frachtbezeichnung. Sie können jedoch fast alles versenden, was sicher und legal ist, aber die Gebühren steigen je nach Gewicht und Gefahrenanforderungen dramatisch an.

Grundlegende Mail und Dokumente

Das Versenden von Dokumenten nach Kanada ist einfach. Sie können das US-Postamt besuchen oder per UPS oder FedEx mailen. Die Lieferung von Tür zu Tür ist eine Option, oder Sie können einen Abholservice per Boden- oder Luftverkehr erhalten. Obwohl das Versenden von Dokumenten einfach ist, ist der Preis für das Überschreiten der Grenze höher als das typische Porto. Die Verwendung eines Fax- oder digitalen Scans ist nach Möglichkeit kostengünstiger.

Versand nach Kanada - Pakete

Um ein Paket nach Kanada zu versenden, können Sie einfach mit Ihrem Paket und Ihren Kontaktinformationen zu FedEx, UPS oder USPS gehen. Sie müssen jedoch einige Unterlagen im Voraus ausfüllen. Wenn Sie im Voraus Nachforschungen anstellen, sparen Sie Zeit am Versandschalter. Füllen Sie ein US-Exportformular mit einer Packliste und ggf. einer Handelsrechnung aus. Sie müssen den Wert deklarieren und einen Exporter-Vollmachtsschein ausstellen, wenn Sie einen Agenten einsetzen. Dieser Vorgang gilt unabhängig von der gewählten Reederei.

Verbotene Gegenstände

Einige Artikel sind einfach verboten und können nicht nach Kanada versendet werden. UPS hat einen länderspezifischen Leitfaden für verbotene Artikel auf seiner Website. Kanada hat ohne Ausnahmen einige wichtige Einschränkungen. Sie können keine persönlichen Gegenstände, Paintball-Marker, Luftpistolen oder Lauflernhilfen verschicken. Alles, was im Iran hergestellt wird, ist zu 100 Prozent für den Import nach Kanada verboten. Wenn Sie gegen eine dieser Bedingungen verstoßen, wird Ihr Paket mindestens beschlagnahmt. Möglicherweise werden Sie auch für den Verstoß zur Verantwortung gezogen, der Ihre Fähigkeit beeinträchtigen kann, nach Kanada einzureisen und innerhalb der Landesgrenzen zu reisen.