So richten Sie einen zweiten Router mit Verizon FiOS ein

Verizon FiOS ist ein Glasfaserdienst für Ihr Heimkabel, Telefon und Internet. Der Service ähnelt jedem anderen Heim-Internet, bei dem Glasfaserkabel verwendet werden. Dies ist die schnellste verfügbare Internetoption. FiOS bietet drahtloses Internet, das über einen Router ausgeführt wird. Der Router ist an die Festnetzleitung angeschlossen und überträgt das Funksignal.

Warum einen zweiten Router hinzufügen?

Die Begründung für einen zweiten Router ist häufig eine Frage der Sicherheit oder des Bedarfs je nach Standort. Beispielsweise kann ein Unternehmen einen einzelnen Router-Zugriffspunkt für die öffentliche Verwendung und einen zweiten für ein sicheres Netzwerk verwenden, das nur für die geschäftliche Verwendung vorgesehen ist. Ein Café ist ein gängiger Geschäftstyp, der dieses System verwendet. Eine öffentliche Bibliothek ist kein Geschäft, wird aber auf ähnliche Weise funktionieren.

Wenn Sie das Netzwerk in einem großen Raum verwenden, ist möglicherweise auch ein zweiter Router erforderlich, um sicherzustellen, dass ein starkes Signal im gesamten Gebäude verfügbar ist. Ein Hotel kann mehrere Router im gesamten Gebäude verwenden, um ein starkes Signal und Zugriff auf dasselbe Netzwerk bereitzustellen, während mehrere Router mit diesem Netzwerk verbunden werden.

In einem Heim ist ein zweiter Router nicht üblich, aber einige Haushalte benötigen möglicherweise die verbesserten Funktionen. Möglicherweise möchten sie sich aus persönlichen Gründen auch nur in zwei Netzwerke trennen. Wenn ein Familienmitglied umfangreiche Daten verwendet und ein Sicherheitsupgrade benötigt, kann es von einem separaten Router aus arbeiten.

Erstes Setup des Verizon Wireless Routers

Richten Sie zunächst Ihren ersten Router ein. Stecken Sie das gelbe Ethernet-Kabel in den farbcodierten Anschluss des Routers und das freie Ende in Ihre Ethernet-Steckdose. Schließen Sie den Router an die Stromversorgung an, um das Funksignal zu aktivieren.

Öffnen Sie einen Computer und greifen Sie auf Ihre WLAN-Einstellungen zu, um die verfügbaren Netzwerke zu finden. Die WLAN-Einstellungen befinden sich auf der Rückseite Ihres Routers. Das Netzwerk sollte als ESSID angezeigt werden und Sie können das Kennwort WPA2 verwenden . Dadurch werden Sie im temporären Netzwerk gestartet.

Öffnen Sie einen Webbrowser und besuchen Sie activatemyfios.verizon.net , um den Einrichtungsprozess aufzurufen. Hier richten Sie Ihren Netzwerknamen, Ihr Kennwort und alle benutzerdefinierten Einstellungen ein.

Sekundäres Router-Setup

Der sekundäre Router erweitert Ihre drahtlosen Funktionen. Dies ist besonders nützlich in einem ausgelasteten Netzwerk, in dem mehrere Benutzer gleichzeitig aktiv sind. Sie können Netgear-Router mit Verizon FiOS verbinden oder bei Bedarf eine andere Marke verwenden. Die Verwendung eines zweiten FiOS-Routers ist der einfachste Ansatz, andere Marken sind jedoch mit einer Problemumgehung kompatibel.

Wenn Sie eine andere Marke haben, müssen Sie die IP-Adresse so einrichten, dass sie mit dem Verizon-Netzwerk übereinstimmt. Schließen Sie ein Ethernet-Kabel zwischen Ihrem Computer und dem primären FiOS-Router an. Wählen Sie im Startmenü die Option Ausführen und geben Sie CMD ein . Drücken Sie die Eingabetaste, um das Eingabeaufforderungsfenster auszulösen. Geben Sie ipconfig , und dann wieder drücken Sie die Eingabetaste.

Notieren Sie sich die Gateway- und Subnetzmaske oder machen Sie einen Screenshot davon. Entfernen Sie das Ethernet-Ende vom primären Router und schließen Sie es an den zweiten Router an. Notieren Sie sich die IP-Adresse auf der Rückseite Ihres FiOS-Routers. Geben Sie dies in einen Webbrowser ein.

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um die Einstellungen zu öffnen. Wählen Sie diese Option, um eine statische IP-Adresse festzulegen. Dies bedeutet, dass die primäre IP-Adresse des FiOS-Routers nicht beeinträchtigt wird. Schreiben Sie Ihre aufgezeichneten Gateway- und Subnetzmaskeninformationen ein. Verwenden Sie für die IP-Adresse 192.168.1.1, um die IP des FiOS Verizon-Routers abzugleichen. Übernehmen Sie die Einstellungen.

Starten Sie das neue System neu

Fahren Sie Ihren Computer und beide Router herunter. Stellen Sie sicher, dass alles richtig angeschlossen ist, und starten Sie alles neu. Die Änderungen sollten wirksam werden und der zweite Router fungiert als Erweiterung des Netzwerks. Dies erhöht die Anzahl der im Netzwerk zulässigen Benutzer und die Gesamtreichweite, wenn Sie sich an einem anderen Ort im Haus oder Gebäude befinden.