Arten von CPU-Sockeln

Das Aufrüsten von CPUs in Bürocomputern ist sehr sinnvoll, da die CPU-Technologie zwar stark fortgeschritten ist, andere Komponenten jedoch eine längere Lebensdauer haben, bevor sie veraltet sind. Ein Upgrade stellt eine Herausforderung dar, da Mikroprozessoren in vielen verschiedenen Größen und Gehäusekonfigurationen erhältlich sind und unterschiedliche Sockel erfordern. Wenn der Motherboard-Sockel Ihres Computers den Formfaktor einer neuen CPU nicht akzeptieren kann, können Sie ihn nicht verwenden.

ZIF-Buchsen

Die meisten Prozessoren verwenden heutzutage spezielle Sockel, mit denen Sie den Chip einsetzen können, während Sie die "Null-Einführkraft" anwenden. Anstatt eng anliegende Anschlüsse wie bei einem Speicherchip-Sockel oder einem Steckplatz für eine PCI-Karte zu haben, können Sie mit diesen Sockeln den CPU-Chip praktisch sofort einsetzen. Sobald er eingesetzt ist, drehen Sie einen Hebel, der die CPU einrastet. Um den Chip zu entfernen, drehen Sie einfach den Hebel in die andere Richtung und heben ihn direkt heraus.

Kugel oder Stift

Es gibt zwei Haupttypen von CPU-Sockeln: Ball-Grid-Array und Pin-Grid-Array. PGA-Sockel sehen aus wie ein Schachbrett mit vielen Quadraten. Sie sind so konzipiert, dass sie einen CPU-Chip halten, aus dessen Boden eine Reihe von Stiften herausragt. BGA- und Land-Grid-Array-Sockel, die normalerweise in Notebooks und Testanwendungen verwendet werden, sind für die Aufnahme von CPU-Chips ohne Pins ausgelegt. Bei BGA-Sockeln muss die CPU häufig eingelötet werden.

PIN-Nummern und Anordnungen

Sockel unterscheiden sich in der Anzahl der CPU-Pins, die sie halten können. Moderne CPU-Chips übertragen 32 oder 64 Bit Daten milliardenfach pro Sekunde in den Speicher, das Grafiksystem, den Speicher und andere Systeme des Computers und erfordern Hunderte oder Tausende physischer Verbindungen, um die Übertragungen zu unterstützen. Wenn Sie einen 1155-Pin-Prozessor haben, benötigen Sie einen 1155-Pin-Sockel. In den meisten Fällen können Sie einen CPU-Chip mit weniger Pins nicht in einen Sockel mit mehr Pins stecken, da die Pins der CPU weder mit dem physischen Sockel noch mit der internen Verkabelung übereinstimmen.

Intel- und AMD-Sockel

Die beiden großen Hersteller von CPU-Chips - Intel und Advanced Micro Devices - verwenden unterschiedliche und inkompatible Sockel. Intel-Sockets werden normalerweise nach der Anzahl der Pins benannt, sodass ein Computer mit einer Socket 2011-CPU-Verbindung eine 2011-Pin-CPU enthält. AMD-Buchsen sind in der Regel fortlaufend nummeriert, wobei beide Buchsen der AM- und FM-Familie verfügbar sind. Server-CPUs und mobile CPUs beider Hersteller verwenden häufig unterschiedliche Sockel von Desktop-Prozessoren.