So importieren Sie Daten aus MS Word nach MS Excel

Microsoft Office ist so konzipiert, dass Sie Daten nahtlos von einem Office-Programm in ein anderes importieren können. Sie können beispielsweise Word-Dokumentdaten und sogar ganze Word-Dokumente vollständig in Ihre Excel-Tabellen importieren. Mit wenigen Klicks können Sie Text aus einem Katalog von Produktbeschreibungen in Word in Ihre Excel-Tabellen zu Preisen und Verkäufen einfügen oder Tabellen, die Sie in Jahresberichten oder Gehaltsumfragen für Mitarbeiter erstellt haben, direkt von der Seite entfernen, sodass Sie nicht bei Null anfangen müssen. Sie können sogar Änderungen an den Word-Daten vornehmen, nachdem diese in Excel importiert wurden.

Einzelzellenimport

1

Starten Sie Microsoft Excel und öffnen Sie die Excel-Tabelle, in die Sie Word-Dokumentdaten importieren möchten.

2

Klicken Sie auf die Registerkarte Einfügen und dann auf die Schaltfläche „Objekt“ in der Multifunktionsleiste.

3

Klicken Sie im Objektfenster auf die Registerkarte "Aus Datei erstellen" und navigieren Sie zum zu importierenden Microsoft Word-Dokument.

4

Doppelklicken Sie auf den Namen der Datei und klicken Sie auf "OK", um das Objektfenster zu schließen. Sie werden mit dem darin zusammengeführten Word-Dokument zur Excel-Tabelle zurückgebracht. Beachten Sie, dass das Zellentextfeld unter dem Menüband = EMBED ("Dokument", "") anzeigt.

5

Doppelklicken Sie auf eine beliebige Stelle im Word-Dokument, um es zu öffnen und es bearbeitbar zu machen. Sie können hier alle Word-Funktionen ausführen, auch wenn Sie sich noch in Excel befinden, z. B. das Ändern oder Neuformatieren von Text.

6

Klicken Sie auf die Registerkarte Datei und wählen Sie "Speichern unter". Benennen Sie die aktuelle Excel-Tabelle um, anstatt sie zu speichern, damit auf Ihre nicht zusammengeführte Version weiterhin zugegriffen werden kann. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".

Zelle für Zelle

1

Starten Sie Microsoft Word und öffnen Sie das Dokument mit der Datentabelle, die in Excel importiert werden soll.

2

Klicken Sie auf die kleine Schraffur in der oberen linken Ecke der Tabelle, die die Tabelle in Standard-Word-Blau hervorhebt, und drücken Sie dann "Strg-C", um die Tabelle zu kopieren. Schließen Sie Word, falls gewünscht.

3

Öffnen Sie Excel. Klicken Sie mit dem Cursor in die erste Zelle des Rasters und drücken Sie die Tasten "Strg-V", um den Inhalt der Word-Tabelle einzufügen. Die Daten werden mit demselben Zellenlayout aus Word nach Excel exportiert. Wenn Ihre Word-Daten beispielsweise eine Tabelle mit zwei Zeilen mit drei Spalten waren, werden in der Excel-Tabelle jetzt zwei Zeilen mit drei Spalten angezeigt.