So stoppen Sie Microsoft Office-Updates

Die Microsoft Office-Suite enthält eine Reihe von Office-Anwendungen, z. B. ein Textverarbeitungsprogramm, eine Tabellenkalkulationssoftware und ein Präsentationsprogramm, die alle für geschäftliche Zwecke nützlich sind. Microsoft aktualisiert die Software regelmäßig mit Patches, mit denen festgestellte Sicherheitslücken geschlossen werden. Die Updates für Microsoft Office werden zusammen mit den Updates für das Windows-Betriebssystem über den Windows Update-Dienst installiert. Es ist jedoch möglich, diese Updates zu stoppen, um Bandbreite zu sparen, wenn beispielsweise Microsoft Office auf Ihrem Laptop installiert ist und Sie viel Zeit unterwegs verbringen, wo Sie auf drahtlose oder mobile Internetverbindungen angewiesen sind.

1

Klicken Sie auf Start und dann auf "Alle Programme".

2

Klicken Sie auf "Windows Update" und dann auf den Link "Einstellungen ändern".

3

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Geben Sie mir Updates für Microsoft-Produkte und suchen Sie nach neuer optionaler Microsoft-Software, wenn ich Windows aktualisiere", um Microsoft Office-Updates zu stoppen.

4

Klicken Sie auf "OK", wenn Sie gefragt werden, ob Sie sich abmelden und keine Updates mehr erhalten möchten.

5

Klicken Sie auf "OK", um das Fenster "Einstellungen" zu schließen, und schließen Sie dann Windows Update.