Ich kann mich nicht über Chrome bei Facebook anmelden

Chrome ist der Webbrowser von Google. Regelmäßige Updates halten es normalerweise mit Websites kompatibel, aber manchmal treten bei neueren Browsern Probleme mit der Komplexität von Facebook auf. Google-Mitarbeiter haben das Problem mit einigen Vorschlägen zur Fehlerbehebung behoben. Wenn Sie Probleme mit einer einzelnen Website mit einem Browser haben, kann das Problem letztendlich durch Öffnen in einem anderen Browser behoben werden.

1

Öffnen Sie Facebook im "Inkognito-Modus" von Chrome. Drücken Sie unter Windows "Strg- + Umschalt + N" oder unter Apple "Befehl + Umschalt + N", um ein Inkognito-Fenster zu öffnen. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen wie gewohnt ein. Wenn die Anmeldung funktioniert, liegt das Problem bei einem Plug-In oder dem Chrome-Cache.

2

Deaktivieren Sie alle Plug-Ins, die Sie zu Chrome hinzugefügt haben. Einige Plug-Ins haben rechts neben der URL-Leiste ein Symbol. Klicken Sie auf den Schraubenschlüssel ganz rechts, dann auf "Extras" und dann auf "Erweiterungen", um die Erweiterungen und Plug-Ins anzuzeigen. Einige Erweiterungen verhindern möglicherweise, dass Facebook ordnungsgemäß funktioniert. Deaktivieren Sie daher alle und fügen Sie sie nacheinander hinzu, um festzustellen, welches das Problem ist.

3

Leeren Sie den Cache in Chrome, indem Sie auf "Chrome" und dann auf "Browserdaten löschen" klicken. Aktivieren Sie "Cache leeren" und "Cookies löschen" und klicken Sie dann auf "Browserverlauf löschen".

4

Schließen Sie Chrome, öffnen Sie es erneut und melden Sie sich bei Facebook an.