So sperren Sie horizontale Zeilen und alphabetisieren in Excel

Es ist oft nützlich, Kopfzeilen in Microsoft Excel einzufrieren, um sich beim Scrollen oder Durchsuchen einer langen Tabelle zu merken, welche Art von Daten sich in verschiedenen Spalten befinden. Sie können auch sicherstellen, dass diese Überschriften weggelassen und beibehalten werden, wenn Sie die Sortierfunktionen von Excel verwenden oder die Zeilen in Ihrer Tabelle mithilfe einer Excel-Alphabetisierungsformel sortieren.

Trinkgeld

Verwenden Sie die Excel-Funktion "Fenster einfrieren", um Zeilen oder Spalten zu sperren. Verwenden Sie Excel-Sortierfunktionen, um Daten in alphabetischer oder numerischer Reihenfolge zu organisieren.

So lassen Sie Excel Zeilen- und Spaltendaten einfrieren

Es ist oft nützlich, Kopfzeilen oder Spalten in Excel einzufrieren, während Sie durch eine Tabelle navigieren. Andernfalls müssen Sie möglicherweise wiederholt zum oberen oder linken Rand des Blattes scrollen, um sich zu merken, was sich in welcher Zeile oder Spalte befindet.

Verwenden Sie dazu die Excel-Funktion "Fenster einfrieren". Wenn Sie nur eine Zeile, eine Spalte oder beide einfrieren möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und dann auf Fenster einfrieren. Klicken Sie entweder auf Erste Spalte einfrieren oder Erste Zeile einfrieren, um den entsprechenden Abschnitt Ihrer Daten einzufrieren. Wenn Sie sowohl eine Zeile als auch eine Spalte einfrieren möchten, verwenden Sie beide Optionen.

Wenn Sie mehr als nur eine Zeile oder eine Spalte einfrieren möchten, klicken Sie auf die Zelle in der Tabelle rechts neben der letzten Spalte, die Sie einfrieren möchten, und direkt unter der letzten Zeile, die Sie einfrieren möchten. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Ansicht und auf Fenster einfrieren. Klicken Sie im Menübereich Fenster einfrieren erneut auf Fenster einfrieren.

Excel-Daten sortieren

Excel kann Daten in einer Tabelle in alphabetischer oder numerischer Reihenfolge sortieren.

Oft möchten Sie nur alle Daten in einer Tabelle mit Ausnahme der Kopfzeile nach den Werten in einer bestimmten Spalte sortieren. Klicken Sie dazu mit der Maus auf eine Zelle in der Spalte, nach der Sie sortieren möchten, und wählen Sie sie aus. Klicken Sie dann auf die Registerkarte Daten. Klicken Sie auf die Schaltfläche AZ, um die Daten in alphabetischer Reihenfolge oder in numerischer Reihenfolge von kleineren zu größeren Zahlen zu sortieren. Oder klicken Sie auf die Schaltfläche ZA, um in umgekehrter Reihenfolge zu sortieren, sodass größere Zahlen und Wörter später im Alphabet an erster Stelle stehen. Im Allgemeinen erkennt Excel, ob Überschriften vorhanden sind, und lässt diese Zeilen eingefroren.

Wenn Sie nur einen Teil der Tabelle sortieren möchten, wählen Sie den entsprechenden Abschnitt einschließlich aller Überschriften aus. Klicken Sie dann auf der Registerkarte Daten auf die Schaltfläche Sortieren. Verwenden Sie die Dropdown-Listen, um die Spalte oder Spalten auszuwählen, nach denen sortiert werden soll, und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Meine Daten haben Überschriften", falls dies zutrifft. Verwenden Sie das Dropdown-Menü Reihenfolge, um auszuwählen, in welcher Reihenfolge die Daten sortiert werden sollen, ob vom größten zum kleinsten oder vom kleinsten zum größten. Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig sind.

Sie können die Schaltfläche "Sortieren" auch für eine bessere Anpassung verwenden, wenn Sie eine gesamte Tabelle sortieren oder wenn Excel Ihre Kopfzeile aus irgendeinem Grund nicht erkennt.

Wenn Daten nach Zeilen gruppiert werden, möchten Sie im Allgemeinen die gesamte Tabelle oder zumindest jede Spalte in einer Reihe von Zeilen sortieren, damit die Daten gruppiert bleiben und nicht einige Spalten sortiert werden und andere nicht.