Berechnung der Grenz- und Durchschnittssteuersätze

Steuern zu zahlen ist niemals angenehm, weshalb sich vielleicht so viele Amerikaner oft über die Steuern beschweren, die sie in einer Sprache zahlen, die die Prozentsätze, die sie zahlen, erhöht. Ja, so schlimm ist es! Nun, nein, das ist es wahrscheinlich nicht. Um zu verstehen, warum, berücksichtigen Sie den Unterschied zwischen einer Grenzsteuer und einem durchschnittlichen Steuersatz.

Was ist ein durchschnittlicher Steuersatz?

Um die Bedeutung eines "durchschnittlichen Steuersatzes" zu verstehen, betrachten Sie für einen Moment unser abgestuftes (oder "progressives") Einkommensteuersystem in den USA. Sie müssen nicht auf jedes Detail der aktuellen Steuerklassen eingehen. Wenn Sie nur die beiden niedrigsten Klammern betrachten, erhalten Sie eine Vorstellung davon, was unter einem durchschnittlichen Steuersatz zu verstehen ist - in diesem Fall dem durchschnittlichen Steuersatz, den Sie für Ihre Bundeseinkommenssteuern zahlen.

Die niedrigste Klammer beginnt mit null steuerpflichtigem Einkommen und geht bis zu 9.525 USD. Der Steuersatz in dieser ersten - der niedrigsten Klammer - beträgt 10 Prozent. Die nächste Klammer beginnt bei 9.526 USD und endet bei 38.700 USD. Der Steuersatz für diese zweite Klammer beträgt 12 Prozent.

Wenn Sie für 2018 ein zu versteuerndes Gesamteinkommen von 37.000 USD haben, sind Ihre Steuern die Summe aller Steuern, die sowohl in der niedrigsten Spanne - 10 Prozent von 9.525 USD, was 952,50 USD entspricht - als auch in der nächsten Spanne, die 12 Prozent der Differenz zwischen 37.000 USD und 12.000 USD beträgt, fällig sind 9.526 USD, was 3.296,88 USD entspricht. Fügen Sie die in beiden Klammern fälligen Steuern für insgesamt 4.249,38 USD hinzu.

Was ist der durchschnittliche Steuersatz in diesem Fall? Es sind 4.249,38 USD, die von Ihnen gezahlten Steuern, geteilt durch Ihr Gesamteinkommen, 37.000 USD. Ihr durchschnittlicher Steuersatz beträgt .1148. Ausgedrückt als Prozentsatz, der auf zwei Stellen genau ist, sind es 11,48 Prozent.

Was ist ein Grenzsteuersatz?

Technisch gesehen ist der Grenzsteuersatz der Prozentsatz innerhalb einer bestimmten Klammer. Die Grenzrate in der ersten Klammer beträgt 10 Prozent und die Grenzrate in der zweiten Klammer 12 Prozent. Wenn jemand anders als ein CPA über seinen Grenzsteuersatz spricht, spricht er informell fast über den Satz, den er in seiner höchsten Steuerklasse zahlt. Dies kann zu Missverständnissen führen.

Was ist mit Grenzsteuersätzen, die Sie nicht verstehen?

Benjamin Franklin war wahrscheinlich der erste, der bemerkte: "In dieser Welt kann nichts als sicher bezeichnet werden, außer Tod und Steuern." Es ist interessant festzustellen, dass wir trotz der Tatsache, dass Sterben viel schlimmer ist als Steuern zu zahlen, im Allgemeinen mehr über Steuern meckern. So beginnen oft solche Griffe: "Ich zahle jetzt 37 Prozent (oder" mehr als ein Drittel ") von allem, was ich verdiene, an die Bundesregierung!"

Wenn sich der Verweis auf die aktuellen Sätze im Jahr 2018 bezieht, ist dies nur möglich, wenn Sie freiwillig wesentlich mehr zahlen, als Sie schulden. Viele Steuerzahler verwechseln jedoch den höchsten Grenzsteuersatz im Jahr 2018, der 37 Prozent des steuerpflichtigen Einkommens über 500.000 US-Dollar beträgt, mit dem Durchschnitt der in allen sieben Klammern gezahlten Steuern.

Wenn Sie beispielsweise ein zu versteuerndes Einkommen von 510.000 USD hatten, beträgt Ihr durchschnittlicher Steuersatz gemäß der IRS-Tabelle für 2018 150.689,50 USD (die Summe aller in den untersten sechs Klammern fälligen Steuern) plus 37 Prozent des Betrags über 500.000 USD, der in In diesem Beispiel werden der Steuerbelastung weitere 3.700 US-Dollar hinzugefügt, was einem Gesamtbetrag von 154.389,50 US-Dollar entspricht. Wenn man die gezahlten Steuern von 154.389,50 USD durch das zu versteuernde Einkommen von 510.000 USD dividiert, entspricht dies 3027, was einem Prozentsatz von mehr als 30 Prozent entspricht, nicht dem ursprünglichen Anspruch des Beispiels von 37 Prozent.

Ein weiterer Gedanke zu den durchschnittlichen Steuersätzen

Um die ursprüngliche Behauptung des Hochverdieners etwas weiter auseinander zu nehmen: Selbst wenn die durchschnittliche Rate 37 Prozent und nicht der reale Durchschnitt von 30 Prozent betrug, ist die Behauptung immer noch falsch. Der Steuersatz bezieht sich auf das zu versteuernde Einkommen und nicht auf das Gesamteinkommen. Die Ermittlung des tatsächlichen Steuersatzes für das Gesamteinkommen ist nicht kompliziert, unterscheidet sich jedoch für jeden Steuerzahler mit hohem Einkommen. Der durchschnittliche Einkommenssatz der höchsten 1 Prozent der US-Steuerzahler im Jahr 2014 betrug 19,7 Prozent.