So posterisieren Sie Fotos in Photoshop

Das Erstellen von posterähnlichen visuellen Effekten für die Fotos Ihres Unternehmens ist mit dem Posterize-Tool in der Photoshop-Bildbearbeitungssoftware von Adobe ein Kinderspiel. Das Poster-Werkzeug ist als Teil des Anpassungsbedienfelds in Photoshop verfügbar. Nachdem Sie den Posterize-Effekt auf Ihr Foto angewendet haben, können Sie die Anzahl der Helligkeitswerte im Foto mithilfe eines integrierten Schiebereglers festlegen, der Ihr Bild automatisch anpasst, sodass Sie die Auswirkungen Ihrer sich ändernden Posterisierungsstufen anzeigen können.

1

Starten Sie Photoshop und klicken Sie auf "Datei" und "Öffnen", um die Datei zu öffnen, die Sie posterisieren möchten.

2

Klicken Sie im Menü oben im Photoshop-Fenster auf „Fenster“ und dann im Dropdown-Menü auf „Anpassungen“, um das Bedienfeld „Anpassungen“ in Ihrem Arbeitsbereich verfügbar zu machen. Wenn neben Anpassungen bereits ein Häkchen angezeigt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

3

Klicken Sie auf das Bedienfeld „Anpassungen“ und dann auf den kleinen nach unten gerichteten Pfeil in der oberen rechten Ecke. Ein Dropdown-Menü wird angezeigt.

4

Klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Posterisieren". In Photoshop wird ein Dialogfeld "Neue Ebene" angezeigt, in dem Sie Ihre Posterisierungsebene benennen, eine Ebenenfarbe und Deckkraft zuweisen können. OK klicken." Photoshop fügt Ihrem Bild einen einfachen Posterize-Effekt mit vier Ebenen hinzu.

5

Ziehen Sie den Schieberegler unter der Überschrift "Posterize" im Bedienfeld "Anpassungen", um die Anzahl der Posterize-Ebenen festzulegen, die in Ihrem Foto angezeigt werden sollen. Je höher die Anzahl der Ebenen, desto mehr Details werden auf Ihrem Foto angezeigt. Der Posterisierungseffekt wird jedoch weniger ausgeprägt, wenn Sie mehr Ebenen hinzufügen.

6

Klicken Sie auf "Datei" und "Speichern unter", um eine posterisierte Version Ihres Fotos zu speichern, wenn Sie es nach Ihren Wünschen angepasst haben.