So fügen Sie eine PDF-Datei in Excel ein

Microsoft Excel wird von vielen Unternehmen zum Verwalten und Organisieren von Daten verwendet, von Verkaufszahlen bis hin zu Kontaktinformationen für Kunden oder Mitarbeiter. PDF-Dateien, ein von Adobe erstelltes Format, werden häufig auch zum Speichern von Dokumenten, Bildern und anderen visuellen Informationen verwendet, die auf einer Vielzahl von Geräten einfach zu drucken oder zu lesen sind. Sie können PDF-Dateien in Excel-Dateien oder andere Microsoft Office-Dateiformate wie Microsoft Word-Dokumente einbetten. In einigen Fällen ziehen Sie es möglicherweise vor, Daten aus einer PDF-Datei in ein Tabellenkalkulationsformat zu extrahieren oder einfach einen Hyperlink zu der PDF-Datei in die Tabelle einzufügen.

Betten Sie ein PDF in Excel ein

Es ist nicht schwer zu lernen, wie man eine Datei in Excel einbettet. Wenn es sich um eine PDF-Datei handelt, benötigt jeder, der das gesamte Dateipaar lesen möchte, Microsoft Office und einen PDF-Reader wie Adobe Reader oder ein anderes Softwareprogramm, das mit jedem der Formate kompatibel ist.

Öffnen Sie zunächst die Tabelle in Excel, damit Excel die PDF-Datei einfügt. Dann klicken Sie auf das „Einfügen“ auf dem Registerkarte Band - Menü und klicken Sie auf das „Objekt“ Symbol in der „Text “ Gruppe von Befehlssymbolen.

Im „Objekt“ im Dialogfeld wählen Sie die „Create New“ Registerkarte und wählen Sie „Adobe Acrobat - Dokument“ aus der Liste. In der Dateiformatbeschreibung befindet sich möglicherweise eine Versionsnummer nach "Adobe Acrobat". Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen "Als Symbol anzeigen" aktiviert ist. Dann klicken Sie auf „ OK“ .

Wählen Sie die PDF- Datei aus, die Sie einbetten möchten, und weisen Sie Excel im Dateimenü Ihres Betriebssystems an, die PDF- Datei zu importieren. Es wird im Dokument als Symbol angezeigt, das Sie an die gewünschte Stelle ziehen können.

Verlinken Sie stattdessen auf ein PDF

In einigen Fällen möchten Sie die PDF-Datei möglicherweise nicht direkt in die Excel-Tabelle einbetten. Dies kann für einige Benutzer verwirrend sein und die Excel-Datei vergrößern. Dies schränkt auch Ihre Fähigkeit ein, die PDF-Datei getrennt von der Tabelle zu bearbeiten.

Eine Alternative besteht darin, die PDF-Datei online zu stellen und aus der Tabelle heraus darauf zu verlinken. Sie können die Datei auf Ihrer Unternehmenswebsite oder in einem Dateifreigabedienst wie Dropbox, Microsoft OneDrive oder auf Google Drive ablegen. Rufen Sie dann die URL der PDF-Datei ab und testen Sie, ob sie in Ihrem Webbrowser funktioniert. Wenn dies der Fall ist, fügen Sie die URL in eine Zelle in Excel ein.

Möglicherweise möchten Sie Text in die Zelle oder in eine benachbarte Zelle einfügen, um den Link zu erläutern. Darüber hinaus möchten Sie möglicherweise eine kennwortgeschützte PDF-Datei erstellen oder Zugriffssteuerungen auf Ihrer Web- oder Datei-Hosting-Plattform verwenden, um den Zugriff auf die Datei einzuschränken.

E-Mail-Adresse in Excel einfügen

Sie können auch eine E-Mail-Adresse in die Tabelle eingeben, wenn Sie möchten, dass die Person, die die Tabelle liest, Sie kontaktiert, um sie zu erhalten. Geben Sie einfach die Adresse in eine normale Zelle ein.

Wenn Sie einen Link erstellen möchten , um eine E-Mail an Sie zu senden, verwenden Sie die HYPERLINK- Funktion in einer Formel. Fügen Sie "= HYPERLINK (mailto: [email protected]? Subject = gewünschter Betreff") in eine Zelle ein und ersetzen Sie [email protected] durch Ihre Adresse und den gewünschten Betreff durch den Betreff.

Bündeln Sie die Dateien zusammen

Wenn Sie nicht auf die Webroute gehen möchten, können Sie auch einfach die PDF- und die Excel-Datei zusammen verteilen.

Wenn Sie sie per E-Mail oder auf einer Messaging-Plattform wie Slack oder Microsoft Teams senden, hängen Sie sie an dieselbe Nachricht an und verstehen Sie, wie sie zusammenarbeiten. Alternativ können Sie sie in eine Zip-Datei oder eine andere Archivdatei einfügen, damit sie als einzelne Einheit freigegeben werden können.

Sie können sie auch in demselben Ordner auf einem vom Unternehmen freigegebenen Laufwerk oder auf einem Dateifreigabetool Ihrer Wahl ablegen.

Extrahieren Sie PDF-Daten nach Excel

Je nachdem, was sich in Ihrer PDF-Datei befindet, möchten Sie diese möglicherweise direkt in Ihre Excel-Tabelle einfügen.

Wenn die PDF-Datei Tabellen- oder Textdaten enthält, können Sie diese kopieren und direkt in die Zellen der Tabelle einfügen. Wenn beim Kopieren und Einfügen die Formatierung nicht beibehalten wird, können Sie sie mit einem speziellen Tool genauer extrahieren.

Online - Tools wie CometDocs a_nd Offline - Tools wie die freie und Open - Source - Programm _PDFToText können Extrakt formatierten Text aus PDF - Dateien helfen und sie in andere Formate wie umwandeln Excel, Word oder Klartext. Möglicherweise möchten Sie mehrere Programme ausprobieren, bis Sie eines finden, das das gewünschte Ergebnis liefert.

In einigen Fällen, z. B. wenn eine PDF-Datei Grafiken enthält, kann es hilfreich sein, einfach einen Screenshot der PDF-Datei zu erstellen und diese dann als Bild in die Excel-Tabellenkalkulationsdatei einzubetten.