So suchen Sie ein Steuerpfandrecht

Ein Steuerpfandrecht ist eine Forderung der Regierung gegen Vermögenswerte, die Sie besitzen, wie z. B. Eigentum. Das Pfandrecht wird geltend gemacht, wenn Sie es versäumt haben, die von Ihnen geschuldeten Steuern zu zahlen. Ein Steuerpfandrecht ist die Art und Weise, wie die Regierung ein Interesse an Ihrer Immobilie hält, damit diese für das Geld, das Sie schulden, zurückgezahlt werden kann, da das Pfandrecht erfüllt sein muss, bevor Sie einen Verkauf der Immobilie abschließen. Ein Steuerpfandrecht kann auf Immobilien, persönliches Eigentum oder andere finanzielle Vermögenswerte wie ein Automobil oder eine Barwert-Lebensversicherung erhoben werden.

So suchen Sie ein Bundessteuerpfandrecht

Das IRS verfügt über eine Abteilung namens Centralized Lien Unit, die Sie unter (800) 913-6050 kontaktieren können. Sie können dann herausfinden, ob das IRS ein Pfandrecht an Ihrem Eigentum geltend gemacht hat. Wenn Sie das IRS-Geld schulden und es bezahlen möchten, können Sie mit der IRS-Pfandrechtseinheit zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass sie über Ihre Zahlungen informiert ist und dass das Pfandrecht aufgehoben wird, sobald Sie entweder einen Zahlungsplan gestartet oder den vollen Betrag bezahlt haben überfälliger Steuern.

Andere Informationsquellen

Während Sie die Informationen direkt vom IRS erhalten können, gibt es andere Quellen, die möglicherweise ein Pfandrecht aufdecken, das noch nicht in den IRS-Aufzeichnungen enthalten ist. Steuerpfandrechte werden in der Regel bei Behörden erhoben, die in Ihrer Stadt oder Ihrem Landkreis ansässig sind. Weitere Informationen finden Sie auf der Website Ihres Außenministers.

Suchen Sie auf der Website eine Auswahl mit dem Titel "Pfandbriefe" oder "UCC-Suche". Möglicherweise müssen Sie den Namen Ihres Bundesstaates und einige identifizierende Informationen eingeben, um die Suche abzuschließen.

Wenn Sie die Rechtsdatenbank Lexis Nexis abonnieren, können Sie Steuerpfandrechte in der Datenbank RiskView Liens & Judgements nachschlagen. Hier finden Sie aktuelle Daten zu Steuerpfandrechten und können bei Bedarf falsche Informationen mithilfe des Streitbeilegungsverfahrens der Website anfechten.

So suchen Sie ein staatliches Steuerpfandrecht

Das IRS arbeitet unabhängig von den staatlichen Steuerbehörden. Selbst wenn Sie ein Pfandrecht auf Bundesebene haben, haben Sie möglicherweise noch kein Pfandrecht auf Landesebene. Einige Staaten sind jedoch aggressiver, und Sie könnten ein staatliches Steuerpfandrecht haben, aber noch kein Bundespfandrecht.

Um ein Grundpfandrecht nachzuschlagen, unterscheidet sich der Prozess jedes Staates etwas. Im Allgemeinen müssen Sie sich jedoch bei dem Landkreis erkundigen, in dem das Grundpfandrecht erfasst wurde, um weitere Informationen zu erhalten. Wenn Sie der Meinung sind, dass der Staat möglicherweise ein Pfandrecht gegen Ihr Haus angemeldet hat, wenden Sie sich an den Landkreis, in dem sich Ihr Haus befindet.

Zahlung einer Schuld, um ein Pfandrecht aufzuheben

Das Verfahren zur Tilgung der Schulden und zur Aufhebung des Pfandrechts variiert von Staat zu Staat. Sie müssen mit den Regierungsstellen Ihres Staates zusammenarbeiten, um herauszufinden, wie Sie die geschuldeten Steuern bezahlen und das Pfandrecht aufheben können. Mehrere Bundesstaaten, darunter New York und Kalifornien, haben Online-Zugang, um festzustellen, ob Sie Steuern schulden. Sie bieten auch verschiedene Methoden an, um Ihre Steuerrechnung zu bearbeiten, z. B. online, telefonisch oder über einen Zahlungsplan.

Entfernen eines Pfandrechts aus einer Kreditauskunft

Sobald die Steuerschuld beglichen wurde, können Sie Ihre Kreditauskunft überprüfen, um festzustellen, ob das Pfandrecht aufgeführt ist. In diesem Fall sollten Sie je nach Bundesland ein Formular zur Freigabe des Pfandrechts erhalten, mit dem Ihre Zahlung überprüft wird. Sie können sich an die Kreditauskunfteien wenden, um das Pfandrecht aus Ihrer Kreditauskunft entfernen zu lassen. Möglicherweise müssen Sie eine Kopie Ihres Pfandrechtsformulars vorlegen.

Das Steuerpfandrecht

Wenn Sie Steuern zurückzahlen, aber derzeit kein Steuerpfandrecht haben, ist es hilfreich, den Pfandrechtsprozess zu verstehen, damit Sie abschätzen können, wann Sie Ihre Steuern abbezahlen müssen, um Pfandrechte zu vermeiden.

Auf Bundesebene bewertet der IRS zunächst einen bestimmten Betrag als aktuelle Steuerschuld oder als Betrag, den Sie schulden. Anschließend sendet Ihnen der IRS eine "Mitteilung und Zahlungsaufforderung", in der Ihre Steuerschuld erläutert wird und wie Sie sie bezahlen können. Nach einer bestimmten Zeit wird der IRS eine "Mitteilung über das Bundessteuerpfandrecht" einreichen, um Sie und Ihre Gläubiger darauf aufmerksam zu machen, dass die Regierung nun ein rechtliches Interesse an Ihrem Vermögen hat, beispielsweise an Ihrem Haus. Der Prozess auf Landesebene variiert.